+49 170 / 862 19 41 info@graf-uebersetzungen.com

Professionelle Übersetzungen, Seminare & Coachings

Glossar

Seit über 25 Jahren

Startseite » Glossar

Glossar

Lernen Sie einige der wichtigsten Begriffe im Bereich Übersetzen, Dolmetschen und Trainieren durch dieses Glossar kennen. Von „A“ wie Apostille bis „Z“ wie Zertifiziert finden Sie eine jeweilige kurze Erklärung zu den Begriffen. Haben Sie noch weitere Fragen? Ich berate ich Sie gerne zu Ihrem Vorhaben. Jetzt Kontakt aufnehmen oder schauen Sie im FAQ vorbei.

[ A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z ]

Glossar

Apostille
Die „Haager Apostille“ ist ein schriftlicher Vermerk, der universell einem bestimmten Muster folgt. Der Begriff wurde festgelegt im Haager Übereinkommen mit dem Ziel, ausländische öffentliche Urkunden von der Legalisation vom 5. Oktober 1961 zu befreien. Eine Apostille bestätigt die Echtheit einer Unterschrift und die Befugnis zur Ausstellung einer öffentlichen Urkunde, die hierfür im Original vorgelegt werden muss.

Ausweis
Als Dolmetscherin, beeidigt beim Landgericht Stuttgart, führe ich bei allen Dolmetschaufträgen den entsprechenden Ausweis mit.

Beglaubigung
Öffentliche Urkunden (z. B. Geburts- oder Sterbeurkunden, Handelsregisterauszüge, etc.) benötigen, wenn in die Zielsprache übersetzt, eine Beglaubigung durch den Übersetzer. Dies erfolgt durch einen beglaubigenden Vermerk am Ende der Übersetzung sowie durch den Stempel des Übersetzers und seiner persönlichen Unterschrift. Durch den bestätigenden Vermerk des Übersetzers, seines Stempelaufdrucks und seiner Unterschrift wird die Übersetzung zu einem amtlichen und rechtsgültigen Dokument.

Beeidigung
In Deutschland ist es für Gerichtsdolmetscher in Verfahren bei Gericht oder den Behörden unerlässlich, allgemein beeidigt zu sein (Ausnahmen bestehen).
Die Beeidigung neuer Justizdolmetscher erfolgt, in zu erfragenden Zeitabständen, in einer kurzen Zeremonie beim Landgericht des jeweiligen Bundeslandes.

Bewährung
Das Gericht kann die Vollstreckung einer Freiheitsstrafe von nicht mehr als 2 Jahren zur Bewährung aussetzen, damit der Verurteilte durch gute Führung während der Bewährungszeit Straferlaß erlangen kann (§56 StGB).

Chuchotage
chuchoter (franz.) = flüstern = geflüstertes Dolmetschen, z. B. bei Vorstandssitzungen

Copyright
Bei jeglicher Weiterverwendung von Texten wird in diesem Büro sehr genau auf Copyright d.h. Urheberrechte geachtet.

Dolmetschanlage
Drahtlose Funk-Dolmetscheranlagen bieten neben den klassischen Infrarot-Dolmetscheranlagen eine hervorragende Alternative für zahllose fremdsprachige Teilnehmer, z.B. bei Konferenzen.

Dolmetscher-Datenbank
Die Justizverwaltungen des Landes haben mit der Dolmetscher- und Übersetzerdatenbank eine Plattform geschaffen, die Zugang und Information bietet über allgemein beeidigte, öffentliche bestellte Dolmetscher und Übersetzer in allen Ländern der Bundesrepublik.

Ermächtigt
Zwischen den Begriffen „vereidigt“, „beeidigt“ oder „ermächtigt“ bei Übersetzern gibt es in ihrer Wirkung keinen Unterschied.

Erlass
Die Übersetzung von Erlassen bzw. einstweiligen Verfügungen der Gerichte erfolgt zeitnah und geht unmittelbar zurück an die jeweiligen Gerichte. Einstweilige Verfügung

Freiheitsstrafe
Im Fall von Erwachsenen wird zwischen einer lebenslangen Freiheitsstrafe unterschieden, von der mind. 15 Jahre in der JVA zu verbüßen sind und dem Jugendstrafverfahren 10 Jahren verurteilt werden und der zeitigen Freiheitsstrafe ( zwischen 1 Monat und 15 Jahren).

Gerichtsbarkeiten
In Deutschland sind die Gerichtsbarkeiten und Instanzen wie folgt strukturiert:
1. Instanz: das Amtsgericht (AG) vor Ort; 2. Instanz: das Landgericht (LG) des jeweiligen Bundeslandes;
3. Instanz: das Oberlandesgericht (OLG) des jeweiligen Bundeslandes; 4. Instanz: der Bundesgerichtshof (BGH)

Heranziehung
Wenn bei einem Gerichtsverfahren ein Verfahrensbeteiligter nicht ausreichend Deutsch spricht, so wird ein allgemein vereidigter Dolmetscher „herangezogen“, so der technische Begriff. Auf diese Weise wird dem Recht des ausländischen Verfahrensbeteiligten Genüge getan, selbst Gehör zu finden und dem Verfahren sprachlich folgen zu können.

Idiom
Unter einem Idiom versteht man die Sprechweise eine spezifischen, abgegrenzten Gruppe.

JVEG
Das sog. Justizvergütungs- und Entschädigungsgesetz regelt im §9 das Honorar der Justiz-Dolmetscher, die – Stand 2021 – € 85,00 netto / Stunde für ihren Dienst erhalten.

Konsekutiv
Die Bedeutung des Wortes „konsekutiv“ ist „zeitlich folgend“ (im Gegensatz zu „simultan“ = zeitgleich). Bei gedolmetschen Abläufen spricht zunächst der Redner in kurzen Sätzen bzw. Abschnitten (z. B. ein Vortragender oder ein Angeklagter); anschließend übersetzt der Dolmetscher die vorgetragenen Inhalte in die Zielsprache („zeitlich folgend“).

Landgericht Stuttgart
Das Landgericht Stuttgart ist für alle beglaubigten Dolmetscher und Übersetzer der Ort, an dem sie für ihre Übersetzungsaufgaben vereidigt und mit einem entsprechenden Ausweis ausgestattet werden.

Ladung
Die „Einladungen“ der Gerichte an Dolmetscher, Anwälte, Schöffen, etc. zwecks Mitteilung des Gerichtstermins heißen kurzgefasst „Ladungen“.

Meinung
Eine Dolmetscherin ist – vor allem bei Gericht – nicht gehalten, eine eigene Meinung abzugeben. Es geht vielmehr um die inhaltsgetreue Wiedergabe des Gesagten.

Notarielle Beurkundung
Notarielle Beurkundungen dienen dem Zweck, abgegebene Erklärungen (im Notariat oder anderswo) mittels schriftlichem Protokoll festzuhalten. Üblicherweise erteilt der Notar auch Auskunft über die Bedeutung einer solchen Erklärung bzw. ihrer rechtlichen Tragweite.

Notariate
Zum 1. Januar 2020 gabe es in Deutschland rund 6 900 Notare. Im Blick auf freie Notarinnen und Notare im Raum Stuttgart – Stand 1. Januar 2018 – werden 138 Standorte gezählt.

Optimierung
Nach einer Verhandlung eine kl Reflexion über verwendete (und fehlende) Fachbegriffe

Persönliche Dokumente
Zu den „persönlichen Dokumenten“ gehören i.d.R. Geburts- und Sterbeurkunden, Heiratsurkunden, Ausbildungs- und Studiennachweise, Scheidungsurteile, akademische Diplome u.v.m.

Qualität
„Der größte Feind der Qualität ist die Eile“, ein weiser Spruch, der für sorgfältig arbeitende Übersetzer besondere Geltung hat.

Referenzen
Gute Referenzen sind bei Übersetzern jederzeit willkommen, sei es wenn sie persönlich weitergegeben werden, auf dem Google-Profil der Webseite erscheinen oder in den sozialen Medien.

Simultan
Bedeutung: zu gleicher Zeit, gleichzeitig, gemeinsam. Gemeint ist die gleichzeitige, gesprochene Übersetzung (oft über Kopfhörer) einer Rede, eines Vortrags oder der Anhörungen in einem Gerichtssaal.

Schöffe
Ehrenamtliche Richter (Laienrichter). Sie werden aus einer von der Gemeindevertretung aufgetellten Vorschlagsliste beim Amtsbzw.Landgericht durch Losverfahren für die Dauer von 4 Jahren ausgewählt

Teams
Bei mehrstündigen oder ganztägigen Einsätzen sollten Teams von zwei oder drei Dolmetschenden eingesetzt werden, die sich in Zeitintervallen abwechseln und gegenseitig unterstützen. Forschung und Erfahrung haben gezeigt, dass Konzentration und Qualität der Dolmetschenden nach max. 30 Minuten deutlich nachlässt.

Überbeglaubigung
Oft wird bei beglaubigten Übersetzungen, die im Ausland verwendet werden sollen, eine sog. „Überbeglaubigung“- auch „Apostille“ genannt – verlangt. In der Realität sieht das so aus, dass die vom Übersetzungsbüro erstellte, beglaubigte Übersetzung beim Landgericht Stuttgart, Urbanstr. 20, mit einer Apostille versehen wird. Siehe: https://landgericht-stuttgart.justiz-bw.de/pb/,Lde/Startseite/Service/Apostillen+_+Legalisationen

Vereidigung
Diese liegt vor, wenn ein öffentlich bestellter Dolmetscher (und auch Übersetzer) hat bei einem Landgericht oder einer Innenbehörde einen „allgemeinen Eid“ abgelegt hat. Dieser Eid ist gemäß § 189 Abs. 2 Gerichtsverfassungsgesetz vor allen Gerichten des Bundes und der Länder gültig (Ausweiskarte als „Allg. vereidigter Dolmetscher“)

VVU e.V.
Verband der Verhandlungsdolmetscher und Übersetzer e.V. Esslingen, siehe https://www.vvu-bw.de/ mit Liste beeidigter Übersetzer und Dolmetscher.

Werbung
Mund-zu-Mund Werbung, so sagt man, ist die beste: Von Firma zu Firma, von Privatperson an Privatperson. Da macht die Werbung für Übersetzer keinen Unterschied.

Zertifiziert
Die Beglaubigung einer vom vereidigten Übersetzer erstellten Übersetzung wird leider oft mit einer „Zertifizierung“ verwechselt. In der englischen Sprache kennt man die „certified translation“ – die beglaubigte Übersetzung, entsprechend kommt es hier zu einer „Überlagerung“ der Begriffe.

Professionelle Schulungen

Kniggeschulung

Die richtigen und angemessen Umgangsformen mit internationalen Business-Partnern kennen lernen und dadurch in jeder Situation ein sicheres und souveränes Auftreten mit Erfolg meistern. Jetzt Angebot anfrage!

Business Englisch

Lernen Sie die wichtigsten englischen Vokabeln und Redewendungen kennen, um in allen geschäftlichen Situationen selbstbewusst und kompetent zu überzeugen. Jetzt Angebot anfrage!

Spezifische Seminare

Seminare, Trainings, Vorträge, Schulungen für Führungskräfte, Steuerberater, Rechtsanwaltskanzleien, Immobilienmakler, Behörden, Unternehmen oder Privatpersonen.

Graf Training & Translations
Doris Graf
Talstraße 17
70794 Filderstadt

Messebegleitung
Beeidigter Dolmetsch - Service
Beeidigte Fachübersetzungen
Bewerbungsunterlagen
Beeidigte Übersetzungen
Sprachtraining Business English